3./4. in Freundschaft gegen TV Germania Gustorf

 Am gestrigen Freitag trat eine zusammengesetzte Mannschaft aus 3. + 4.im Rahmen der Saisonvorbereitung bei den Tischtennisfreunden aus Gustorf an.

In einem vom Kapitän der Gustorfer, Tomas Schiffer, eigens entworfenen 5erSpielsystem, gingen für Elsen Paco, Benno, Angel, Jürge und Peter, für GustorfT. Schiffer, S. Knop, W. Brakhan, D. Laube und F. Fenger an die Tische.

Trotz des letzlich deutlichen 10:2 Sieg der Elsener Vertretung,ließ sich in denspielen nicht wirklich ein Klassenunterschied zu den in der 3. HKK spielenden Gustorfern( bei denen mit Wessipe,Wirth und Brandmann auch noch wichtige Spieler ausfielen )feststellen.

Die Spiele gingen z.T. erdenklich knapp an das Elsener Team.Aus Gustorfer Sicht, die in Bestbesetzung wohl den Aufstieg in die 2. HKK anstreben,stachen sicherlich die beiden Siege von Schiffer bzw. Knop jeweils gegen die Nummer 2aus Elsen hervor.

An dieser Stelle sei nochmal den Freunden aus Gustorf gedankt, die mit der Bereitstellungihrer Halle diese Begegnung erst ermöglicht haben!Bei einem gemeinsamen Bierchen und ” Manöverkritik” ließ man den Abend gemütlich auslaufen.

4.Herren: Kantersieg beim Tabellenschlusslicht

Am Dienstag war die 4.Mannschaft in Grefrath zu Gast.

Hier erziehlt die Mannschaft Gonzales A., Brand, van Schöll und Krömer einen klaren 8:0 Erfolg.

Dieser Erfolg war aufgrund der engen Tabellensituation dringend notwendig und verleiht der Mannschaft hoffentlich den nötigen Schwung um sich im Abstiegskampf zu behaupten.

Hoch lebe Kohle, …

Unentschieden zu Saisonbeginn

Am Freitag war auch für unsere vierte Mannschaft der Auftakt in die neue Saison.

Mit völlig neuer Formation und ohne Angel Gonzales trat man beim Gegner in Dormagen an.Der Start mit den Doppeln Van Schöll/Wodtke und Kaiser/Hermanns ging mit 0:2 völlig daneben und auch danach lief es nicht, wie man es sich vorgestellt hatte.

Jürgen van Schöll brachte Elsen auf 1:2 heran, wobei man hier erwähnen kann, daß Jürgen seine 3 Einzel an diesem Abend souverän gewinnen konnte.Michael K. erwischte einen ganz schwarzen Tag und verlor alle seine Einzel (0:3).Auch auf Michael Hermanns war an diesem Tag kein Verlass.Er konnte lediglich die Nummer 1 der Dormagener im fünften Satz mit 14:12 besiegen.Gegen die Nummern 3 und 4 verlor Er sang- und klanglos.Wie Jürgen gewann auch Christian Wodtke seine 3 Einzel, so das am Ende doch noch ein 7:7 und somit der erste Punkt für die Vierte heraussprang.

Bleibt zu hoffen, daß Angel in dieser Saison viele Spiele absolvieren und das mit Unterstützung aus der Fünften gerechnet werden kann.

Hoch lebe Kohle……….